Gossau Gospel Choir auf YouTube
Gossau Gospel Choir on Facebook

History

Jahreskonzert 2013

Nach einer Musicalproduktion des Kinder- und Jugendwerkes des Blauen Kreuzes wurde 1989 der Gospelchor Gossau (alte Bezeichnung!) von Musicalteilnehmer/innen, die unbedingt weiter singen wollten gegründet. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Urs Leuenberger, einem kompetenten und initiativen Gospelfachmann. Der Chor besteht aus ca. 35 begeisterten jungen Sängerinnen und Sängern und einer eigenen fünfköpfigen Band.

Der Chor leistete für diverse Gospelchöre einen grossen Pionierdienst. An verschiedenen Orten wo der Gospelchor aufgetreten war, wurden im Nachhinein weitere Gospelchöre gegründet.

Schon seit Jahren ist der Chor eine sehr gefragte Gospelformation und zählt mittlerweile zu den Besten in der Schweiz. Die gemachten Erfahrungen bei vielen Konzerten im In- und Ausland führten zu einer Professionalität (z.B. der Chor hat eine eigene Technikercrew, bestehend aus Fachleuten für Ton- und Lichttechnik). Dabei hat der Chor aber keineswegs von seiner Natürlichkeit, Echtheit und Überzeugungskraft verloren, was das Publikum immer wieder von Neuem begeistert. Zum Tour-Kalender gehören traditionelle Gospelkonzerte, Gestaltungen und Umrahmungen von Gottesdiensten und Festanlässen, Open Air Konzerte (z.B. auch auf Campingplätzen), usw.

1993 führte die erste Ausland-Konzerttour nach Spanien. Die Begeisterung und die Nachfrage waren so gross, so dass sich der Chor 1995 zum ersten Mal ins Tonstudio wagte und ihre erste CD-Produktion "Oh happy day" im Herbst selben Jahres auf dem Markt erschien.

Im Herbst 1998 bahnte sich eine Zusammenarbeit mit dem bekannten amerikanischen Jazz- und Gospelmusiker Malcolm Green an. Als Gastsolist und Musiker begleitete er den Chor während den Weihnachtskonzerten. Aus diesem Gastspiel entwickelte sich eine Zusammenarbeit die heute noch besteht. Malcolm Green wurde als Co-Produzent für eine weitere CD-Produktion anlässlich des "10 Jahre Gospelchor Gossau"-Jubiläums engagiert. Sie erschien in der zweiten Jahreshälfte unter dem Titel "That's why I sing" (darum singe ich) auf dem Markt. Als weiterer Höhepunkt darf sicher das Konzert zusammen mit den Philadelphia Singers & Bishop Freddy Washington in der Tonhalle St. Gallen bezeichnet werden. In diesem Jahr präsentierte sich der Gospelchor Gossau auch erstmals im Internet. Seit Juni 1999 ist der Gospelchor Gossau unter www.gospel-gossau.ch im Internet erreichbar.

Im Jahr 2000 gelang dem Gospelchor Gossau endgültig der Durchbruch und geht in die Geschichte des Chores ein. Dem Chor gelang es mit der Gospelmusik die verschiedensten "Bühnen der Welt" zu betreten. Konzerte in überfüllten Kirchen, an internationalen Sportanlässen. Benefizveranstaltungen und TV-Auftritte gaben sich die Hand. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt in der St. Galler Innenstadt vor weit über 10'000 Fussballfans an der Meisterfeier des FC St. Gallen. Es folgte ein unvergesslicher Auftritt am St. Galler Open Air Festival auf der Hauptbühne. Tausende von begeisterten Zuhörern versammelten sich am Sonntagmorgen zur Musik des Gospelchor Gossau. Während dieser Zeit wurde der Chor von einer TV-Equipe des Schweizer Fernsehens begleitet. Daraus entstand ein Portrait über den Gospelchor Gossau, das im Februar 2001 im Schweizer Fernsehen (SF2) in der Sendung "Fenster zum Sonntag" einem grossen Fernsehpublikum vorgestellt wurde.
Eine weitere erfolgreiche Ausland-Tour mit sechs Konzerten führte im Sommer 2000 nach Ungarn. Dort wurde auch im staatlichen Fernsehen ausführlich über den "Schwajzkor" berichtet.

Ein weiterer Höhepunkt war das Konzert mit Sister Lucille &The Pearly Gates (USA) in der Kirche St.Laurenzen im Jahr 2001 und Auftritte im Zirkus Knie und am engadiner Skimarathon in St. Moritz.

Zur Refenzliste gehören die Auftritte am Baden- Würtenbergischen Jazzfestival, drei Auftritte an der Expo 02, Konzerttour mit Bishop Freddy Washington und viele Konzerte im ganzen Land.

2004 konnte der Chor seine dritte CD-Produktion „Keep on“ herausgeben, wo Carmen Fenk (Musikstar) die Taufpatin war. In diesem Jahr wurde auch der Name geändert auf GOSSAU GOSPEL CHOIR.

Eine Konzerttour führte den Gossau Gospel Choir in die Arabischen Emirate, nach Dubai, wo auch ein Auftritt im TV Dubai auf dem Programm war.

Im Jahr 2005 gewann der Gossau Gospel Choir den ersten Preis bei einer Gospelchorwertung an einem Gesangsfest.

Viele interessante Auftritte bei Gala- und Jubiläumsveranstaltungen, Stadtfesten, Open Airs, und viele Kirchenkonzerte gab der Chor auch in diesem Jahr.

Im 2006 nahmen sie am Internationalen Gospelkirchentag in Düsseldorf mit drei Konzerten teil.

Eine Oster-Konzerttour nach England stand im Jahr 2007 auf dem Programm.

Das Projekt „Gossau Gospel Choir and Orchestra“ rundete das Jahr ab.

Im Jahr 2009 fand die grosse Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre Gossau Gospel Choir“ auf dem Programm, sowie die Aufnahme und Produktion ihrer vierten CD Produktion „Great Joy“.

Nach der Jubiläumstour, schaltete der Chor einen Gang zurück, spielte in verschiedenen Gottesdiensten und Konzerten und versuchte die frohe Botschaft aus ihren Herzen in die Herzen der Zuhörer zu singen.

Dies ist auch noch das Motto von heute! Mit der Gospelmusik das Evangelium zu verkündigen.

Unsere Partner

Radio Life Channel - Das Radio für die ganze Familie
Surprise Reisen AG - Ferienreisen wie für dich erfunden
 
 
Radio Life Channel - Das Radio für die ganze Familie
1
Surprise Reisen AG - Ferienreisen wie für dich erfunden
2

News

On-Tour

Gossau Gospel Choir
Postfach 356
CH-9201 Gossau

Weblication